In der Stadtverwaltung der Stadt Bernau bei Berlin ist der Datenschutz durch die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Brandenburgisches Datenschutzgesetz (BbgDSG), Meldegesetz, etc.) geregelt. Die Aufgaben und Tätigkeiten einer Datenschutzbeauftragten werden in Art. 39 DS-GVO sowie den entsprechenden landesrechtlichen Vorschriften geregelt. Sie überwacht vorrangig die Datenverarbeitungsprogramme und macht das datenverarbeitende Personal mit dem Datenschutz vertraut. Zur Datenschutzbeauftragten darf nur bestellt werden, wer die notwendige Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt.

Die Datenschutzbeauftragte der Stadt Bernau bei Berlin ist für alle Fragen, die die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen durch Dienststellen der Stadtverwaltung betreffen, zuständig.

1. Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf die Internetseite der Stadt Bernau bei Berlin sowie bei jedem Abruf einer Datei von dieser Seite werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b und f, DS-GVO). Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der Datei und der Webseite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufes
  • übertragende Datenmenge
  • benutzter Browsertyp
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • Name der Webseite, über die per Hyperlink ein Aufruf der Internetseite der Stadt Bernau bei Berlin erfolgt

Eine Weitergabe der gespeicherten Daten an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Sie als Nutzer bleiben anonym und bei den erfassten Daten handelt es sich nicht um personenbezogene Daten.

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Im Einzelnen:

ANFRAGE VIA E-MAIL ODER KONTAKT-FORMULAR

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben, speichern, bearbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, und Ihre E-Mail-Adresse, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b, DS-GVO zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass eine weitere Korrespondenz stattfinden sollte.

3. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es für eine abschließende Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist bzw. bis zu Ihrem Widerruf.

4. Betroffenenrechte

A. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft und Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich an:, Stadt Bernau bei Berlin, Die Datenschutzbeauftragte, Viola Lietz Marktplatz 2, 16321 Bernau bei Berlin oder an folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@bernau-bei-berlin.de

B. Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung

Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass

  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
  • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
  • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung).

Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: datenschutz@bernau-bei-berlin.de

C. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Senden Sie hierfür bitte eine E-Mail an: datenschutz@bernau-bei-berlin.de

D. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: datenschutz@bernau-bei-berlin.de

E. Widerspruchsrecht

Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. e, DS-GVO) oder zur Wahrung berechtigter Interessen der Stadt Bernau bei Berlin (Art. 6 Abs. 1 lit. f, DS-GVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Senden Sie hierfür bitte eine E-Mail an: datenschutz@bernau-bei-berlin.de

F. Beschwerderecht

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung, der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, gegen die DS-GVO verstößt, haben Sie ein Beschwerderecht bei der für die Stadt Bernau bei Berlin zuständigen Aufsichtsbehörde, d. h. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg.

Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 356–0
Fax: 033203 356–49
E-Mail: poststelle@LDA.brandenburg.de

5. Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Viola Lietz

Sie erreichen die behördliche Datenschutzbeauftragte unter:

Stadt Bernau bei Berlin
Datenschutzbeauftragte
Viola Lietz
Marktplatz 2
16321 Bernau bei Berlin
Deutschland

Tel.-Nr.: 03338 365-133
E-Mail: datenschutz@bernau-bei-berlin.de
Website: www.bernau.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an die Datenschutzbeauftragte wenden.

6. Sicherheit

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz in offenen Netzen wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir wissen das Vertrauen zu schätzen, dass Sie uns entgegenbringen, und wenden äußerste Sorgfalt an, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.

7. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Das Online-Angebot der Stadt Bernau bei Berlin enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.